Treffurt-Stadtteil Großburschla

Großburschla ist ein Dorf, das durch seine Lage eigentlich zwischen Thüringen und Hessen liegt. Wie eine Insel liegt das Dorf fast vollständig von Hessen umgeben. Deshalb hatte Großburbschla unter der DDR-Herrschaft (und heute auch noch) besonders zu leiden. Nach der Wende konnten frühere Kontakte wieder geknüpft werden und manch alte Freundschaft wurde wieder aufgefrischt. Der Blick auf Großburschla wird geprägt durch Stiftskirche und Stiftsgebäude, einer Klosteranlage aus dem 10. Jh. Sie stellt für Kenner eine besondere Sehenswürdigkeit dar. Großburschla besitzt viele Fachwerkhäuser, die z.T. schon liebevoll restauriert wurden. Wanderungen lohnen sich besonders in Richtung Heldrastein, wo sich auch das Försterhäuschen, eine Naherholungsanlage des Heimatvereins, befindet.